Gifhorn 

Abbiegen übersehen: Bus kracht in wartendes Auto

Der Bus hatte den Peugeot gegen einen Baum geschleudert.
Der Bus hatte den Peugeot gegen einen Baum geschleudert.
Foto: Bernd Behrens

Voitze. Bei einem Verkehrsunfall sind drei Menschen am Montagabend verletzt worden. Wie die Einsatzkräfte am Abend mitteilten, war eine 62-Jährige aus Ehra auf der B248 mit ihrem Peugeot Cabrio von Ehra in Richtung Voitze unterwegs. Sie blinkte schließlich nach rechts, um in einen Waldweg abzubiegen.

Ein 41-jähriger Passatfahrer erkannte dies und bremste ab. Der Fahrer eines VW Busses erkannte dies jedoch nicht und krachte auf den Passat. Er schob den Passat an dem Peugeot vorbei, traf dann diesen und schleuderte ihn gegen einen Baum.

Frau schwer verletzt

Ersthelfer hatten die Fahrer der Wagen aus ihren Autos befreit, die dann alle in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Die beiden Männer wurden bei dem Unfall verletzt, die Frau erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 30.000 Euro.

Während der Rettungsarbeiten war die B248 eine Stunde land voll gesperrt, später wurde der Verkehr im Wechsel an der Unfallstelle vorbei geführt.