Gifhorn 

Nach Beschwerden: Polizei blitzt Raser in Gifhorn

Die Polizei Gifhorn hat in der Braunschweiger Straße und in der Hindenburgstraße geblitzt (Archivbild).
Die Polizei Gifhorn hat in der Braunschweiger Straße und in der Hindenburgstraße geblitzt (Archivbild).
Foto: Tobias Schneider

Gifhorn. Mit 40 Sachen zu viel unterwegs: Mindestens zwei Gifhorner sind mit Vollgas durch die Braunschweiger Straße und die Hindenburgstraße gebrettert – die Polizei hat sie dabei erwischt. Zuvor hatten sich Bürger über Raser bei den Beamten beschwert.

Sieben Blitze

Wie die Polizei Gifhorn am Mittwoch berichtet, haben die Beamten deswegen am Freitag zwischen 20 Uhr und 0 Uhr mal das Tempo gemessen. Dabei haben sie sieben Fahrer geblitzt, die jetzt ein Bußgeld zahlen müssen.

Zwei Raser haben großes Pech

Zwei Fahrer stachen allerdings besinders hervor: Ein 19-jähriger Gifhorner, der mit 94 km/h in der 50er Zone unterwegs war - und das in seiner Probezeit. Ein anderer Autofahrer dagegen wollte "ein paar Minuten sparen" - er bretterte mit 71 km/h durch die 30er Zone in der Hindenburgstraße.

Gifhorn 

Keinen Helm auf: Kleine Gifhornerin bei Unfall verletzt

Das Mädchen kam ins Klinikum (Symbolbild).
Das Mädchen kam ins Klinikum (Symbolbild).
Foto: imago stock / imago/Seeliger
Mehr lesen