Gifhorn 

Unterstand für Einkaufswagen in Meinersen abgefackelt

Zunächst war die Feuerwehr davon ausgegangen, dass der ganze Markt in Flammen steht.
Zunächst war die Feuerwehr davon ausgegangen, dass der ganze Markt in Flammen steht.
Foto: Pressestelle der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Meinersen/Schaffhauser

Meinersen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Meinersen, Ahnen und Seershausen haben am Sonntag früh aufstehen müssen. Ein Autofahrer hatte gegen 4.30 Uhr Flammen beim Netto-Markt an der Hauptstraße gesehen.

"Nur" der Unterstand

Zunächst war die Feuerwehr davon ausgegangen, dass der Supermarkt brennt - schnell stellte sich dann aber raus, dass "nur" der Unterstand für die Einkaufswagen Feuer gefangen hatte.

Dichte Rauchwolke

"Auf der Anfahrt zum Gerätehaus war bereits eine dichte Rauchwolke über dem Ort zu sehen", sagte Einsatzleiter André Gröbe. "Die Priorität lag zunächst darauf, ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude des Marktes zu verhindern."

Mit Atemschutz

Daher riegelten die Kräfte den Markt zunächst vom Unterstand ab. Danach ging es mit Atemschutz ans Löschen. Sie kontrollierten auch das Dach des Nettos, um auszuschließen, dass brennende Teile draufgeflogen waren.

Die Polizei schätzte den Schaden nach ersten Ermittlungen auf mehrere tausend Euro.