Gifhorn 

Kriminelle Familienclans: Gifhorn ist Hochburg

Die Polizei Gifhorn hat durch die Familienclans alle Hände voll zu tun. (Symbolbild)
Die Polizei Gifhorn hat durch die Familienclans alle Hände voll zu tun. (Symbolbild)
Foto: Siegfried Denzel

Gifhorn hat sich offenbar zu einem Brennpunkt krimineller Familienclans entwickelt. Wie die Allerzeitung berichtet, sollen 41 Straftaten in Gifhorn auf das Konto von Anhängern der Mhallamiye-Kurden (Kurden aus der Gegend Mardin) gehen.

Gifhorn unter Top 10

"Sowohl bei der wohnort- als auch bei der tatortbezogenen Betrachtung lag Gifhorn im Jahr 2017 damit unter den Top 10 der betroffenen Orte", erklärt Gifhorns Polizeisprecher Frank Federau.

Inzwischen hat sich auch das Landeskriminalamt eingeschaltet: Die Beamten helfen den Gifhornern bei der Aufarbeitung von Informationen und stehen bei Einsätzen beratend zur Seite.