Gifhorn 

Feuer an Gleisen: Bahnverkehr eingestellt

Seit Montagabend ist die Bahnstrecke zwischen Meinersen und Gifhorn in beiden Richtungen gesperrt. Der Grund: ein Böschungsbrand (Archivbild).
Seit Montagabend ist die Bahnstrecke zwischen Meinersen und Gifhorn in beiden Richtungen gesperrt. Der Grund: ein Böschungsbrand (Archivbild).
Foto: Polizei Verden

Meinersen/Gifhorn/Leiferde. Wegen eines Böschungsbrandes bei Leiferde ist seit Montagabend um 21.20 Uhr die Bahnstrecke zwischen Meinersen und Gifhorn in beiden Fahrtrichtungen gesperrt; zwar ist nach Angaben der Feuerwehr der Brand inzwischen unter Kontrolle. Doch ein Bahnsprecher konnte gegenüber news38.de noch keine Prognose darüber abgeben, wie lange die Strecke noch dicht bleiben muss.

Umleitung für Fernverkehr

Der Grund: "Wir wissen nicht, ob die Oberleitung beschädigt worden ist. Unsere Einsatzkräfte sind unterwegs." Züge des Fernverkehrs werden seinen Worten zufolge über die Strecke Hannover - Braunschweig - Magdeburg umgeleitet.

Triebwagen steckt fest

Schlimmer sieht's für den Regionalverkehr aus: Nach Angaben des Verkehrsunternehmens Metronom als Betreiber der Enno-Züge steckt ein Triebwagen auf der Fahrt von Wolfsburg nach Hannover "auf unbestimmte Zeit in Gifhorn" fest.

Wir aktualisieren diese Meldung.