Gifhorn 

Gifhorns Heide kommt groß raus: ARD dreht Liebesgeschichte

Von links nach rechts: Birgit Gudjonsdottir (Kamera), Esther Gronenborn (Regie), Nadja Uhl (Rolle Katja Brühning), Carlo Ljubek (Rolle Daniel) und Heike Vossler (Produzentin) drehen noch bis Samstag in Gifhorn.
Von links nach rechts: Birgit Gudjonsdottir (Kamera), Esther Gronenborn (Regie), Nadja Uhl (Rolle Katja Brühning), Carlo Ljubek (Rolle Daniel) und Heike Vossler (Produzentin) drehen noch bis Samstag in Gifhorn.
Foto: ARD Degeto/Volker Roloff/Constantin Television/ob

Gifhorn. In der Gifhorner Heide ist derzeit ein Film-Team der ARD unterwegs. Denn: Dort wird aktuell eine Liebesgeschichte gedreht. Wie die "Gifhorner Rundschau" berichtet, sind neben der Produzentin aus Gifhorn Heike Voßler auch die Schauspieler Nadja Uhl und Carlo Ljubek angereist.

Gemeinsam arbeiten sie an der ARD-Produktion "Eine Woche im August".

Bis Samstag plant die Filmcrew noch in und um Gifhorn zu drehen. Im Dezember soll die Produktion dann fertig sein. Wann das Resultat dann im TV zu sehen sein wird, steht bislang noch nicht fest.