Gifhorn 

Mit vorgehaltener Waffe: Tankstelle in Gamsen ausgeraubt

Der Täter hatte es auf die HEM-Tankstelle in Gamsen abgesehen. (Symbolbild)
Der Täter hatte es auf die HEM-Tankstelle in Gamsen abgesehen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gifhorn. Mit vorgehaltener Waffe hat ein Unbekannter eine Tankstelle im Gifhorner Ortsteil Gamsen überfallen. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, hatte der Täter am Montagabend um 21.08 Uhr den Verkaufsshop der HEM-Tankstelle an der Hamburger Straße betreten. Dort hatte er die 61-jährige Kassiererin mit einer Waffe bedroht und Bargeld gefordert.

Dieb flüchtet zu Fuß

Die Frau folgte der Erpressung und übergab das Bargeld aus der Kasse. Wieviel Geld zu diesem Zeitpunkt in der Kasse war, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Mit samt der Beute machte sich der Dieb dann zu Fuß aus dem Staub und flüchtete in ein angrenzendes Wohngebiet. Dort verlor sich die Spur des Mannes. Eine Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben

  • Zirka 180 Zentimeter groß
  • bekleidet mit einem schwarzen Anorak und einer schwarzen Trainings- bzw. Jogginghose sowie Adidas-Sneakern mit weißer Sohle
  • Er trug einen schwarzen Motorradhelm und schwarze Arbeitshandschuhe.

DIe Polizei in Gifhorn bittet Zeugen, sich unter 05371/9800 zu melden.