Gifhorn 

Geldsegen für Hospiz: 10.000 Euro in die Hand gedrückt

Das Geld fließt in den Hospizneubau in Gifhorn.
Das Geld fließt in den Hospizneubau in Gifhorn.
Foto: imago

Gifhorn. Der Hospizbau ist ein großes Stück weiter: Ein anonymer Spender hat dem Vorhaben 10.000 Euro gespendet. Das berichtet die Wolfsburger Allgemeine Zeitung.

Der Mann habe dem Stiftungsvorstand Alexander Michel bei einer Informations-Veranstaltung zum Hospizneubau einen Umschlag mit 10.000 Euro in die Hand gedrückt. Vorgestellt habe er sich nicht. Vorher habe er sich kurz die Pläne für das Projekt angeschaut.

Das Geld sei inzwischen auf dem Spendenkonto.