Gifhorn 

Überfall mit Schusswaffe: Polizei sucht Tankstellenräuber

Der Mann hatte der Kassiererin einer HEM-Tankstelle in Gamsen eine Schusswaffe vorgehalten.
Der Mann hatte der Kassiererin einer HEM-Tankstelle in Gamsen eine Schusswaffe vorgehalten.
Foto: Polizei Gifhorn

Gifhorn. Die Polizei sucht mit Bildern einer Überwachungskamera nach Zeugen eines bewaffneten Raubüberfalls. Ein Mann hatte eine Hem-Tankstelle in Gamsen überfallen.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, fand der Überfall bereits am Montag, 17. September, statt. Gegen 21.08 hatte der unbekannte Täter den Verkaufsraum der HEM-Tankstelle an der Hamburger Straße betreten. Er hielt der 61-Jährigen Kassiererin eine Schusswaffe vors Gesicht und zwang sie Bargeld aus der Kasse herauszugeben. Danach flüchtete er in ein angrenzendes Wohngebiet.

Polizei sucht nach Zeugen

Der Täter soll zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und schlank sein. Er sei zwischen 20 und 30 Jahre alt. Er habe einen schwarzen mit einer schwarzen Jogginghose und Adidas-Sneakern mit weißer Sohle getragen. Außerden hatte er einen Motorradhelm und schwarze Arbeitshandschuhe an.

Zeugen können sich bei der Polizei Gifhorn unter der Nummer 05371/9800 melden.