Gifhorn 

Erst später: Bauarbeiten auf B188 verschoben

Auf der B188 wird gebaut, aber später als gedacht.  (Symbolbild)
Auf der B188 wird gebaut, aber später als gedacht. (Symbolbild)
Foto: dpa

Weyhausen/Osloß. Die Bauarbeiten auf der B188 sind verschoben worden. Das berichtet die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Demnach mussten die Sanierungsarbeiten zwischen Weyhausen und Osloß kurzfristig verschoben werden.

Grund sind Kapazitätsengpässe der beauftragten Baufirma.

Geplant ist nun, dass die kaputten Stellen an folgenden Terminen repariert werden:

  • Montag, 26. November
  • Dienstag, 27. November
  • Montag, 3. Dezember

An diesen Tagen wird die Straße jeweils zwischen 9:30 Uhr und 15 Uhr halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Ampel geregelt.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 40.000 Euro, die vom Bund getragen werden.