Gifhorn 

Im Wrack eingeklemmt: Mann lässt schwer verletzten Beifahrer bei Steinhorst zurück

Bei einem Unfall nahe Steinhorst ist ein Beifahrer schwer verletzt worden. Sein Fahrer ließ ihn einfach zurück. (Symbolfoto)
Bei einem Unfall nahe Steinhorst ist ein Beifahrer schwer verletzt worden. Sein Fahrer ließ ihn einfach zurück. (Symbolfoto)
Foto: Marcel Kusch / dpa

Im Kreis Gifhorn hat ein betrunkener Mann einen Unfall verursacht und seinen schwer verletzten Beifahrer einfach zurückgelassen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Samstagmittag zwischen Groß Oesingen und Steinhorst.

Transporter krachte bei Steinhorst gegen Bäume

Den Angaben zufolge war der 35-jährige Fahrer mit seinem Transporter von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt. Der Mann stieg dann aus dem völlig zerstörten Wagen und machte sich aus dem Staub.

Beifahrer nach Unfall im Kreis Gifhorn eingeklemmt

Unterdessen blieb sein Beifahrer in dem Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten 30-Jährigen mit schwerem Gerät aus dem Transporter befreien.

Betrunkener Fahrer läuft nach Steinhorst

Währenddessen machte sich die Polizei auf die Suche nach dem Fahrer – und fand ihn schließlich in Steinhorst. "Der Grund seiner Flucht dürfte seine Alkoholkonzentration von 1,5 Promille gewesen sein", schreiben die Beamten in einer Mitteilung. "Er selbst hat sich bei dem Unfall nur leicht verletzt." (maf)