Gifhorn 

Schwerer Unfall auf der B4: Straße komplett gesperrt

Mehrere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.
Mehrere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.
Foto: Bernd Behrens

Meinholz. Auf der B4 hat es am Nachmittag einen schweren Unfall gegeben. Nach ersten Angaben ist die Straße zwischen Braunschweig-Wenden und Gifhorn in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Unfall hatte sich zwischen Vordorf und Meinholz ereignet.

Verkehr wird umgeleitet

Drei Autos waren an dem Unfall beteiligt, darunter auch ein Geldtransporter. Ein Mensch wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Göttingen gebracht werden musste. Zwei weitere Verletzte wurden in Krankenhäuser nach Gifhorn und Braunschweig gebracht. Insgesamt wurden bei dem Zusammenstoß fünf Menschen verletzt.

Der Verkehr staut sich in beide Richtungen. Der Verkehr wird über umliegende Ortschaften umgeleitet. Im Einsatz waren 21 Kräfte der Feuerwehren aus Meine und Rötgesbüttel. (mvg)

Bilder von der Unfallstelle

Dieser Artikel wurde aktualisiert.