Gifhorn 

Katzenbabys im Stich gelassen: Moya braucht eine neue Familie

Moya und ihre Familie wurden von ihren ehemaligen Besitzern zurückgelassen.
Moya und ihre Familie wurden von ihren ehemaligen Besitzern zurückgelassen.
Foto: Tierschutzzentrum Ribbesbüttel

Ribbesbüttel. Moya und ihre acht Geschwister wohnen schon eine Weile im Tierschutzzentrum in Ribbesbüttel. Die Katzenfamilie musste im Tierheim unterkommen, weil sie von ihren ursprünglichen Besitzern allein gelassen worden war. Jetzt soll Moya endlich ein neues, liebevolles Zuhause bekommen.

Geduldige Familie gesucht

Anfangs sei die etwa neun Monate junge Katzendame noch recht schüchtern gewesen, mit etwas Geduld taut die kleine dann aber auf und lässt sich streicheln.

----------------------

Mehr zum Thema:

Bonsais Familie zog einfach weg: Jetzt sucht die Katzendame ein neues Heim

Herz zu verschenken: Hündin Marie sucht Menschen zum lieb haben

Fast noch Babys: Vespa und Mini-Mona suchen ein neues Zuhause

----------------------

Interessenten melden sich in Ribbesbüttel

Da sie immer mit vielen Katzen zusammen gelebt hat, wünschen sich die Tierschützer auch in einem neuen Zuhause Artgenossen für Moya.

Ganz wichtig sei auch, dass die Kleine genug Freigang bekommt. Interessenten, die Moya bei sich zu Hause aufnehmen möchten, können sich im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel an der Peiner Landstraße 12, telefonisch unter 05374/4434 oder per Mail an info@tierschutzgifhorn.de melden. (mvg)