Gifhorn 

„Miss Niedersachsen“: Sarah (23) aus Gifhorn gewinnt die Wahl – jetzt will sie noch mehr

Sarah Wipperfürth aus Gifhorn ist die neue Miss Niedersachsen.
Sarah Wipperfürth aus Gifhorn ist die neue Miss Niedersachsen.
Foto: dpa

Schwülper. Sarah Wipperfürth (23) ist am Samstag in einem Einkaufszentrum in Hannover zur „Miss Niedersachsen 2019“ gekürt worden. Die Elektronikerin aus Schwülper im Landkreis Gifhorn und frühere „Miss Hannover“ gab als Hobbys Fitness, Backen und Kochen an.

Für den Wettbewerb hatten sich nach Angaben der Veranstalter 18 junge Frauen im Alter zwischen 18 und 29 Jahren qualifiziert. Wipperfürth geht am 23. Februar ins Rennen um den Titel „Miss Germany“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

VfL Wolfsburg siegt locker: Mehmedi mit Dreierpack – Sorgen um Ginczek

Unfall bei Grasleben: Auto kippt um – Feuerwehr ärgert sich über Verhalten von Autofahrern

Eintracht Braunschweig: Fußball-Spiel abgesagt – deswegen fällt die Partie gegen den Halleschen FC aus

Zu gut! Bundesligaspieler veräppeln Bayern-Star Franck Ribéry mit diesem Video – dann wird es noch besser

-------------------------------------

Manche Kritiker empfinden Schönheitswettbewerbe als sexistisch. Die in Oldenburg ansässige Miss Germany Corporation (MGC) schaffte inzwischen den Bademoden-Durchgang während des Wettbewerbs ab.

Stattdessen sollten sich die Kandidatinnen möglichst im weißen „Summer-Look“ zeigen, wie MGC-Sprecherin Simone Zimmermann erläuterte. (dpa/fb)