Gifhorn 

Crash von Lkw und Müllwagen: Wer hatte denn nun "grün"?

Beide Fahrer behaupteten, "grün" gehabt zu haben. (Symbolbild)
Beide Fahrer behaupteten, "grün" gehabt zu haben. (Symbolbild)
Foto: imago/CHROMORANGE

Gifhorn. Der Zusammenstoß eines Sattelzuges mit einem Müllwagen in Weyhausen am Morgen hat einen Schaden im fünfstelligen Bereich verursacht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die beiden Fahrzeuge auf der B188 zusammen gekracht.

Unfall an der Einmündung

Ein 58-jähriger aus Niestetal (Landkreis Kassel) war mit seinem Sattelzug von Wolfsburg in Richtung Gifhorn unterwegs. An der Einmündung zur Straße An der Klanze wollte zur gleichen Zeit ein 61-jähriger Gifhorner mit seinem Müllwagen vom Einkaufszentrum kommend nach links auf die B188 in Richtung Wolfsburg einbiegen.

---------------------

Mehr aus Gifhorn:

---------------------

Direkt in der Einmündung krachten die beiden Fahrzeuge zusammen. Bei der Unfallaufnahme der Beamten behaupteten beide Fahrer später, dass ihre jeweilige Ampel "grün" gezeigt hatte. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 40.000 Euro.

Da zum Zeitpunkt des Unfalls, um 8.30 Uhr, relativ starker Verkehr herrschte, hofft die Polizei nun auf Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich telefonisch unter 05362/93290 zu melden.(mvg)