Gifhorn 

Autofahrer kracht bei Gifhorn gegen Baum – daran ist nicht nur die glatte Straße schuld

Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gifhorn. Auf der K90 zwischen Bergfeld und Tülau hat es einen schweren Unfall gegeben. Gekracht hat es in der Nacht auf Sonntag, wie die Polizei mitteilt.

Ein 52-jähriger Mann aus Tiddische kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stieß danach frontal mit einem Baum zusammen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

WHO rechnet knallhart mit Impfgegnern ab – und stellt sie auf eine Stufe mit Ebola

Verwahrloste Welpen in Wolfsburg: So geht's den Kleinen heute

• Top-News des Tages:

Brad Pitt soll neu verliebt sein – es ist schon wieder eine Hollywood-Schauspielerin

Mann betrügt seine schwangere Freundin – aus Rache nimmt sie ihm „Stolz und Freude“

-------------------------------------

Die glatte Straße war wahrscheinlich nicht der Hauptgrund für den Unfall

Sein Auto kam dabei erheblich zu Schaden. Der 52-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Wolfsburg gebracht.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann vor Fahrantritt wahrscheinlich Alkohol getrunken hatte und daher nicht nur die Straßenglätte verantwortlich für den Unfall war.

Da kein Atemalkoholtest durchgeführt werden konnte, entnahm man ihm im Krankenhaus eine Blutprobe. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. (db)