Gifhorn 

Trauriges Schicksal: Tierheim sucht neues Zuhause für Barney

Wer kann dem aufgeweckten Kerlchen ein sicheres Zuhause schenken?
Wer kann dem aufgeweckten Kerlchen ein sicheres Zuhause schenken?
Foto: Tierschutzzentrum Ribbesbüttel

Ribbesbüttel. Der 8-jährige Labrador-Schäferhund-Mischling Barney hat ein schweres Schicksal hinter sich. Jetzt ist auf der Suche nach einem neuen, liebevollen Zuhause.

Seine ehemaligen Besitzer mussten ihn im März letzten Jahres aufgrund von fast zeitgleich auftretenden gesundheitlichen Problemen in die Obhut des Tierschutzzentrums Ribbesbüttel geben.

Ist sein Herz einmal erobert, liebt Barney seine Besitzer

Fremden gegenüber ist Barney zunächst erst einmal skeptisch gegenüber, mit Leckerlis und Zuneigung lässt er sich aber gerne auf neue Menschen ein.

Hat man sein Herz erobert, ist er sehr anhänglich und schmusebedürftig. Er hat keine Probleme im Auto mitzufahren und kann auch einige Zeit allein gelassen werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

• Top-News des Tages:

-------------------------------------

Mit seinen 8 Jahren ist Barney immer noch aktiv

Optimal für Barney wären Menschen, die bereits Hundeerfahrungen mitbringen, sagt das Tierheim. Ein Heim ohne Kinder, welches durch Routinen ein ruhiges Umfeld bietet, wäre ebenfalls von Vorteil, um Unsicherheiten des Rüden nicht unbewusst zu verstärken.

Mit seinen 8 Jahren gehört Barney übrigens nicht zum alten Eisen. Er liebt es spazieren zu gehen und spielt und tobt noch ausgelassen mit seiner Hundefreundin Maja.

Interessenten für diesen tollen Hund können sich im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel an der Peiner Landstraße 12 melden. Telefonisch zu erreichen ist das Tierheim unter der 053744434 oder per Mail unter info@tierschutzgifhorn.de. (db)