Gifhorn 

Polizei hebt Cannabis-Plantage in Wittingen aus – und findet noch andere Sachen

Foto: Polizei Gifhorn

Wittingen. Ermittler der Polizei haben in Wittingen eine Drogen-Plantage entdeckt. Wie erst heute bekannt wurde, durchsuchten die Drogenfahnder der Polizei Gifhorn schon am vergangenen Donnerstag die Wohnung eines 27-jährigen Mannes.

Polizei entdeckt Cannabis-Plantage in Wittingen

Tatsächlich hatte der Wittinger im Dachgeschoss eine professionelle Cannabispflanzen-Plantage aufgebaut. Die Polizei fand neben 70 eingetopften Cannabispflanzen verschiedenster Größen auch noch 80 Gramm konsumfertiges Marihuana, 140 Gramm Amphetamin sowie 30 Gramm psilocybinhaltige Pilze.

Ähnliche Artikel:

Der Fund wurde mitsamt dem kompletten Equipment beschlagnahmt. Der mutmaßliche Betreiber der Indoor-Plantage hat den Anbau und Besitz der Drogen zugegeben.

Illegal Strom abgezapft

Die Polizei leitete gegen den 27-jährigen auch noch ein Strafverfahren wegen "Entziehung elektrischer Energie" ein – weil er zum Betreiben der Plantage offenbar illegal Strom angezapft hat. (ck)