Gifhorn 

Mit geklautem Auto Tresor geklaut: Fünf Einbrecher geschnappt

Fünf mutmaßliche Täter wurden noch am Mittwochabend festgenommen. (Symbolbild)
Fünf mutmaßliche Täter wurden noch am Mittwochabend festgenommen. (Symbolbild)
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa

Gifhorn. Szenen wie aus einem Krimi: Täter brechen in ein Gebäude ein und klauen ein Auto, um darin dann bei einem weiteren Einbruch dann einen Tresor zu transportieren. Jetzt hat die Polizei fünf mutmaßliche Täter in Wolfsburg festgenommen.

Auto zum Tresor klauen geklaut

Wie die Beamten am Donnerstag berichteten, hatten die Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in Brome zunächst versucht, einen Firmenwagen vom Betriebsgelände eines Autohauses in Voitze zu klauen, jedoch ohne Erfolg.

--------------------

Mehr aus Gifhorn:

--------------------

So brachen sie dann in die Räume einer Heizungsbaufirma in Brome ein und klauten dort neben Bargeld auch einen Kleintransporter. Mit diesem zogen sie weiter nach Brechtorf und stiegen in ein Autohaus ein. Dort luden sie schließlich einen 300 Kg schweren Tresor in den gestohlenen Wagen und machten sich in Richtung Wolfsburg aus dem Staub.

Noch am selben Tag konnten die Beamten aus Wolfsburg und Gifhorn die aus Südosteuropa stammenden Männer im Alter zwischen 30 und 43 Jahren in einer Auto-Werkstatt in Reislingen festnehmen.

Sie wurden ins Polizeigewahrsam in Wolfsburg gebracht und werden derzeit noch vernommen. (mvg)