Gifhorn 

Angestellte lässt Pistolen-Räuber in Schwülper abblitzen – Beschreibung des Masken-Mannes veröffentlicht

Symbolbild
Symbolbild
Foto: imago/Manngold

Gifhorn. Nach dem bewaffneten Überfall in Schwülper im Landkreis Gifhorn hat die Polizei eine Beschreibung des Mannes veröffentlicht. Der Fall hatte auch deshalb für Aufsehen gesorgt, weil die Verkäuferin in der brenzligen Situation besonders cool reagierte.

Raubüberfall mit Waffe auf A2-Autohof in Schwülper

Nach Angaben der Beamten war der Maskierte kurz vor 1 Uhr in der Nacht zum Sonntag in ein McDonald's-Restaurant gekommen. Es befindet sich auf dem Autohof Ruhmrischkamp an der A2-Abfahrt Braunschweig-Watenbüttel.

Mit einer Pistole forderte er Geld von einer Angestellten. Die Frau habe sich davon aber unbeeindruckt gezeigt und sei einfach es dem Verkaufsraum gegangen, berichtete die Polizei.

Mehr Themen:

Gifhorner Polizei sucht Pistolen-Räuber von Schwülper

Der Mann flüchtete daraufhin ohne Beute, konnte allerdings auch noch nicht gefasst werden.

Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen, die Beamten sind unter der Telefonnummer (05371) 98 00 zu erreichen. Der Täter wird als 20 bis 25 Jahre alter Mann beschrieben. Sein Gesicht verbarg er unter einen dunklen Sturmhaube. Auffällig soll seine hellkarierte Oberbekleidung gewesen sein. Dazu trug er eine dunkle Hose. (maf)