Gifhorn 

Sassenburg: Hochzeitsgäste schießen mit Schreckschusswaffen auf Passanten

Mindestens zwei Hochzeitsgäste sollen aus ihren Autos geschossen haben (Symbolbild).
Mindestens zwei Hochzeitsgäste sollen aus ihren Autos geschossen haben (Symbolbild).
Foto: Oliver Killig / dpa

Sassenburg. In Sassenburg ist eine Hochzeitsfeier aus dem Ruder gelaufen. Aus einem Autokorso heraus haben am Samstagnachmittag mindestens zwei Partygäste mit Schreckschusswaffen in die Luft geschossen.

Schlimmer noch: Die Personen zielten auch auf unbeteiligte Passanten, die nicht sehen konnten, ob es sich um echte scharfe Schusswaffen handelt. Laut Polizei passierte das zwischen 15.45 und 17 Uhr auf der Gifhorner Straße.

Die Beamten bitten mögliche Augenzeugen, sich bei der Polizei zu melden, um den Fall aufzuklären. (ck)