Gifhorn 

Nach Überfall in Schwülper: So kümmert sich McDonald's um Mitarbeiter im Schockzustand

In Schwülper hat ein Mann versucht, eine McDonald's-Filiale auszurauben - ohne Erfolg (Symbolbild).
In Schwülper hat ein Mann versucht, eine McDonald's-Filiale auszurauben - ohne Erfolg (Symbolbild).
Foto: imago/Manngold
  • Versuchter Raubüberfall in Schwülper.
  • Mitarbeiterin reagiert besonnen.
  • McDonald's bietet ihr Hilfe an.

Schwülper. Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine McDonald's-Filiale in Schwülper im Landkreis Gifhorn sitzt der Schock bei der betroffenen Mitarbeiterin sicher noch tief. Dabei hat sie in der Extremsituation in der Nacht zum Sonntag sehr besonnen reagiert.

Räuber scheitert bei Überfall in Schwülper

Als der maskierte Täter sie um kurz vor 1 Uhr mit einer Pistole bedrohte, verweigerte sie ihm laut Polizei die Herausgabe des Geldes - und verschwand stattdessen einfach aus dem Verkaufsraum.

Daraufhin wiederum flüchtete der Täter – bisher fehlt von ihm jede Spur.

McDonald's bietet Mitarbeitern Trainings an

McDonald's lobt die Mitarbeiterin für ihr Verhalten. Wie man sich in derartigen Extremsituationen verhält, sei Bestandteil der Ausbildung in dem Unternehmen, teilte eine Sprecherin gegenüber news38.de mit. Zum Beispiel gebe es entsprechende Trainings.

Und: "Die Mehrzahl unserer Restaurants hat darüber hinaus einen Personennotruf installiert und die Mitarbeiter sind im Umgang damit entsprechend geschult", so die Sprecherin.

Betroffene bekommen psychologische Hilfe

Komme es tatsächlich zu einem Überfall oder anderen schlimmen Situationen, melde McDonald's sofort der Berufsgenossenschaft. In enger Zusammenarbeit biete man den betroffenen Mitarbeitern dann psychologische Betreuung an – auch der Frau aus Schwülper.

Ähnliche Themen:

Die Polizei Gifhorn hofft unterdessen nach wie vor, dass sich Zeugen melden, die Hinweise zur Tat und zum Täter machen können. Den beschreibt die Mitarbeiterin wie folgt:

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • maskiert mit dunkler Sturmhaube
  • auffällig hellkarierte Oberbekleidung
  • dunkle Hose
  • bewaffnet mit Pistole

Zu Tat kam es am Sonntag um 0.55 Uhr im McDonald's Restaurant am Autohof Ruhmrischkamp an der B214/ A2 im Bereich Rothemühle. Hinweise bitte an die Telefonnummer 05371/ 9800. (ck)