Gifhorn 

In der Post stinkt's: Das war in Gifhorn am Montag los

In der Post in Gifhorn hat es am Montag ziemlich gestunken. (Symbolbild)
In der Post in Gifhorn hat es am Montag ziemlich gestunken. (Symbolbild)
Foto: Oliver Berg/dpa

Gifhorn. Mitarbeiter der Post haben es sprichwörtlich in der Nase gehabt und einen unangenehmen und beißenden Geruch bemerkt.

Das berichtet die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" am Montag.

------------------------

Mehr aus Gifhorn:

------------------------

Einmal gut durchlüften

Demnach waren rund 20 Kräfte vor Ort, um nach der Ursache des Gestanks zu suchen. Unterdessen wurde der Betriebshof und auch die Filiale komplett abgeriegelt. Am Ende konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr allerdings nichts finden, auch keine Hinweise auf gefährliche Gase.

Die Post wurde also gründlich gelüftet und schließlich wieder für den Betrieb freigeben. (mvg)