Gifhorn 

Verschmuste Hundedame sucht Familie: Wer nimmt Bella auf?

Bella wohnt schon seit vier Jahren im Tierheim.
Bella wohnt schon seit vier Jahren im Tierheim.
Foto: Tierschutzzentrum Ribbesbüttel

Ribbesbüttel. Die vierjährige kaukasische Schäferhündin Bella lebt seit Oktober 2017 im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel. Laut einem Bericht der Tierschützer begegnet Bella den Menschen, die sie kennt, sehr freundlich Menschen, die Bella kennt, begegnet sie sehr freundlich. Dann kommt die Hündin auch gerne mal zum kuscheln.

Bella hat alles im Blick

Bei fremden Personen zeigt sie sich anfangs eher herdi-typisch reserviert und zurückhaltend. Eine ihrer liebsten Beschäftigungen ist, auf dem Hof zu liegen und ihre Umgebung im Blick zu behalten. Aber auch für einen ausgedehnten Spaziergang ist Bella schnell zu begeistern. Dabei läuft sie sehr gut an der Leine.

Bella ist nicht generell mit anderen Hunden unverträglich – unkastrierte Rüden akzeptiert sie aber durchaus in ihrem Dunstkreis und ist auch in der Lage, mit ihnen Freundschaft zu schließen, wenn ihr der Rüde sympathisch ist. Gerne spielt und tobt sie dann auch mit ihrem Hundekumpel herum.

-----------------------------------

Mehr Tiere aus Ribbesbüttel:

-----------------------------------

Bella´s neue Menschen sollten Hundeerfahrung haben und möglichst ein Haus mit Garten ihr Eigen nennen können, damit Bella ihrer Rasse entsprechend auf ihr Territorium aufpassen kann. Die Tierheim-Mitarbeiter wünschen sich sehr für Bella, dass sie nach so langer Zeit im Tierheim endlich eine Chance auf ein schönes und artgerechtes Zuhause bekommt.

Interessenten können sich im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel Peiner Landstraße 12, telefonisch unter 05374/4434 oder per Mail an info@tierschutzgifhorn.de melden. (mvg)

Das ist Bella