Gifhorn 

Landkreis Gifhorn: Flächenbrand in Westerbeck – Feuerwehr löst das Löschwasser-Problem

Im Einsatz waren drei Tanklöschfahrzeuge, drei Tragkraftspritzenfahrzeuge und ein Löschfahrzeug der Wehren aus Westerbeck, Dannenbüttel, Triangel und Grußendorf.
Im Einsatz waren drei Tanklöschfahrzeuge, drei Tragkraftspritzenfahrzeuge und ein Löschfahrzeug der Wehren aus Westerbeck, Dannenbüttel, Triangel und Grußendorf.
Foto: Bernd Behrens

In Westerbeck ist am Dienstagnachmittag ein Flächenbrand ausgebrochen. Als die Feuerwehren am Brandort in der Nähe des Anglersees eintrafen, standen rund 200 Quadratmeter Unterholz in Flammen.

Weil es dort schwierig war, an Löschwasser zu kommen, rief Einsatzleiter Eberhard Meyer noch Tanklöschfahrzeuge aus Triangel und Grußendorf zur Verstärkung.

Den 30 Einsatzkräften gelang es dann relativ schnell, den Brand zu löschen. Wie genau das Feuer ausbrach, müssen jetzt Experten der Polizei klären. (bb/ck)