Gifhorn 

Landkreis Gifhorn: Zimmerbrand in Kästorf – Bewohner kann sich retten

Im Einsatz waren rund 20 Feuerwehrleute unter der Leitung von Ortsbrandmeister Marco Brand.
Im Einsatz waren rund 20 Feuerwehrleute unter der Leitung von Ortsbrandmeister Marco Brand.
Foto: Bernd Behrens

Gifhorn. Feuer-Alarm in den Diakonischen Heimen in Kästorf. Gegen 11.35 Uhr sind die Einsatzkräfte der Feuerwehren Kästorf und Gamsen in die Hauptstraße ausgerückt.

Zimmerbrand im Landkreis Gifhorn

Als die rund 20 Kräfte ankamen, kam ihnen schon dichter Rauch aus einer Terrassentür entgegen. Der Bewohner des Zimmers hatte sich zum Glück schon selbst ins Freie retten können. Er kam mit dem Schrecken davon.

Die Feuerwehr ging unter Atemschutz in das verrauchte Zimmer. Nach Aussage eines Sprechers hatte dort ein Wäschekorb Feuer gefangen. Diesen brachten die Einsatzkräfte per Schuttmulde ins Freie und löschten ihn anschließend.

Mehr aus Gifhorn:

Polizei ermittelt zur Brandursache

Der Raum wurde im Anschluss durchgelüftet, offenbar hält sich der Schaden in Grenzen. Die Polizei versucht, die Brandursache zu klären. (bb/ck)