Gifhorn 

Schwerer Unfall bei Meinersen: Vier Menschen werden schwer verletzt - darunter zwei Jugendliche

In Meinersen hat es einen schweren Unfall gegeben. Vier Menschen wurden schwer verletzt, zwei Autos komplett zerstört.
In Meinersen hat es einen schweren Unfall gegeben. Vier Menschen wurden schwer verletzt, zwei Autos komplett zerstört.
Foto: Polizei Gifhorn

Meinersen. Auf der B188 westlich von Meinersen ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Vier Menschen wurden bei dem Crash am Donnerstagabend schwer verletzt, berichtet die Polizei Gifhorn.

Ein BMW-Fahrer aus Päse kam von der K42 und wollte über die B188 in Richtung Seershausen fahren. Mit an Bord hatte er ein 15-jähriges Mädchen sowie einen gleichaltrigen Jungen.

Dabei übersah der 45-Jährige dann aber einen aus Uetze kommenden BMW, an dessen Steuer ein 42 Jahre alter Mann aus Gifhorn saß. Auf dem Beifahrersitz saß ein 50-jähriger Mann.

Unfall auf B188-Kreuzung bei Meinersen

Im Kreuzungsbereich krachten beide BMW dann heftig zusammen, wodurch alle Beteiligten schwer verletzt wurden – bis auf den mutmaßlichen Unfallverursacher, der mit dem Schrecken davonkam.

Die Verletzten konnten sich aus eigener Kraft aus den völlig zerstörten Fahrzeugen befreien und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Celle, Gifhorn und Wolfsburg gebracht.

An den Autos entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von rund 40.000 Euro. Die B188 war in Höhe der Unfallstelle für fast zwei Stunden zeitweise voll gesperrt. (ck)