Gifhorn 

Gifhorn: Auto wird von Zug am Bahnübergang erwischt

Ein Auto wurde von einem Zug erfasst.
Ein Auto wurde von einem Zug erfasst.
Foto: Feuerwehr Wittingen

Wittingen. Ein Auto ist im Landkreis Gifhorn am Freitag von einem Zug erfasst worden.

Wie die Polizei Gifhorn berichtet, hatte der 54-jährige Fahrer eines VW Crafter einen unbeschrankten Bahnübergang zwischen Eutzen und Wunderbüttel überquert.

Bei Gifhorn hat es einen heftigen Unfall zwischen einem Zug und einem Transporter gegeben

Dabei achtete er nach Polizeiangaben nicht auf einen herannahenden Erixx-Zug. Der Crafter wurde daraufhin von dem Zug erfasst und auf die Seite geschleudert.

-----------------------------

Mehr aus Gifhorn:

-----------------------------

Der Fahrer aus Wolfsburg, der nicht angeschnallt war, und auch der Lokführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Den 35 Insassen des Zuges war glücklicherweise nichts passiert.

Sachschäden in Höhe von 25.000 Euro

Der Zug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit - die Fahrgäste mussten mit einem Bahnersatzverkehr weiter transportiert werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf bis zu 25.000 Euro. (mvg)