Gifhorn 

Gifhorn: Riesiges Güllefass aus Scheune verschwunden - 1.000 Euro Belohnung!

Das Güllefass ist am Wochenende aus einer verschlossenen Scheune geklaut worden.
Das Güllefass ist am Wochenende aus einer verschlossenen Scheune geklaut worden.
Foto: Polizei Gifhorn

Sprakensehl/Bokel. Ein riesiges Güllefass ist am Wochenende im Landkreis Gifhorn geklaut worden. Das berichtet die Polizei am Montag.

Demnach gehen die Beamten davon aus, dass der oder die Täter in der Zeit zwischen dem 10. Mai ab 16 Uhr und dem 11. Mai bis 9 Uhr zugeschlagen hatten und das Behältnis für rund 7.000 Liter Gülle aus einer verschlossenen Scheune im Landkreis Gifhorn geklaut hatten.

------------------------------

Mehr aus Gifhorn:

------------------------------

Das ziemlich große Güllefass der Firma "Joba" ist silberfarbend, mit gelben Aufklebern und fährt auf neuen Ballonreifen. Um solche Fässer zu bewegen wird laut Polizei eine landwirtschaftliche Zugmaschine gebraucht.

Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die wissen, wo das Fass ist. Auch Hinweise auf die Zeugen werden dringend gesucht. Der Eigentümer hat unterdessen eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt. Hinweise nehmen die Beamten in Hankensbüttel unter 05832/97770 entgegen. (mvg)