Gifhorn 

Amtsgericht Gifhorn spricht Urteil: Darum muss dieser Raser nun ins Gefängnis

Im Amtsgericht Gifhorn klickten die Handschellen erneut: Der Raser muss für acht Monate ins Gefängnis.
Im Amtsgericht Gifhorn klickten die Handschellen erneut: Der Raser muss für acht Monate ins Gefängnis.
Foto: Reiner Silberstein/Gifhorner Rundschau

Gifhorn. Für einen Raser endet seine Tour nun im Gefängnis. Wie die "Gifhorner Rundschau" berichtet, hat das Amtsgericht Gifhorn den 29-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten verurteilt.

Quer durch die Fußgängerzone: Audi rast durch Gifhorn

Bereits vergangenen September sei er mit viel zu hoher Geschwindigkeit durch die Fußgängerzone in Gifhorn gefahren und habe Passanten gefährdet.

-----------------------------------------------

Mehr Themen:

-----------------------------------------------

Das Amtsgericht Gifhorn hat den Mann wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährdung verurteilt. Außerdem darf er zwei Jahre lang kein Fahrzeug mehr fahren. (abr)

Mehr Informationen findest du in der Gifhorner Rundschau.