Gifhorn 

Tragödie im Tankumsee: Mann (34) ertrinkt im beliebten Badesee

Tödliche Tragödie im Tankumsee.
Tödliche Tragödie im Tankumsee.
Foto: Tobias Schneider

Gifhorn. Tödliche Tragödie im Tankumsee!

Dort ist am Sonntagnachmittag ein 34-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Drama im Tankumsee: Mann ertrinkt

Der Mann soll nach ersten Erkenntnissen ertrunken sein, wie das Göttinger Tageblatt berichtet.

Ersthelfer und Rettungsschwimmer des DLRG versuchten den Mann noch im Rettungsboot und zuvor auf einer Badeinsel zu reanimieren. Vergeblich! Auch ein Rettungshubschrauber aus Magdeburg war im Einsatz.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zock dich durch Wolfsburg – Spiel versetzt die Stadt ins Mittelalter

NBA-Spieler Dennis Schröder: Diese krassen Pläne hat er nach Ende seiner Basketball-Karriere

• Top-News des Tages:

Unfall-Gaffer auf der Autobahn: So raffiniert wehrt sich jetzt Polizei und Feuerwehr

Übler Crash mit drei Autos in Fallersleben – zwei Verletzte

-------------------------------------

Der Mann konnte auch im Krankenhaus nicht reanimiert werden. „Wir ermitteln noch, ob es sich möglicherweise auch um einen Tauchunfall gehandelt haben könnte“, sagte ein Polizeisprecher.

400 Sportler waren am Sonntagvormittag wegen eines Triathlons durch den See geschwommen

Am Vormittag waren über 400 Sportler im Rahmen einer Triathlon-Veranstaltung durch den See geschwommen. Der Tote gehörte allerdings nicht zu diesen Sportlern.

Wie es zu, Tod des Mannes kommen konnte, wird derzeit ermittelt. (ms/fb)