Gifhorn 

Gifhorn: Dreistes Diebes-Duo hat es auf Rollstuhlfahrer abgesehen

Plötzlich wurde dem Mann die Tasche aus der Hand gerissen. (Symbolbild)
Plötzlich wurde dem Mann die Tasche aus der Hand gerissen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gifhorn. Ein besonders dreistes Diebes-Duo hat einen Rollstuhlfahrer in Gifhorn ausgeraubt.

Wie die Polizei in Gifhorn am Donnerstag mitteilte, war er 81-Jährige am Sonntagmittag auf dem Flohmarkt im Steinweg in Gifhorn unterwegs, als sich eine Frau über seinen Rollstuhl legte und ihn damit ablenkte.

Plötzlich wurde dem Mann von einer anderen Person seine Tasche aus der Hand gerissen. Wie diese Person aussah, konnte das Opfer nicht sagen.

So wird die Frau beschrieben:

  • korpulent,
  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • trug ein rotes Kleid
  • südländisches Erscheinungsbild
  • sprach in einer fremden Sprache, welche osteuropäischer Herkunft sein könnte.
  • trug sehr große Creolen
  • schwarzes langes Haar zu einem Zopf nach hinten gebunden.

Die beiden Diebe konnten anschließend mit einer wasserundurchlässigen grauen Handtasche samt einer schwarzen Geldbörse, diversen Ausweisen und rund 800 Euro Bargeld entkommen.

----------------------------------

Mehr aus Gifhorn:

----------------------------------

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder jemanden mit den gestohlenen Gegenständen gesehen hat.

Erreichbar sind die Beamten in Gifhorn unter 05371/980323. (mvg)