Gifhorn 

Landkreis Gifhorn: Schwerer Unfall – Auto kollidiert mit mehreren Bäumen

In Gifhorn ist ein Auto mit mehreren Bäumen zusammengestoßen. (Symbolfoto)
In Gifhorn ist ein Auto mit mehreren Bäumen zusammengestoßen. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Jannis Große

Gifhorn. Im Landkreis Gifhorn hat es am frühen Sonntagmorgen einen schweren Autounfall auf der B4 in Richtung Uelzen gegeben. Dabei wurden zwei Jugendliche, die im Auto saßen, verletzt.

Landkreis Gifhorn: Jugendliche kommen mit Auto von der Straße ab

Gegen 5 Uhr fuhr der 18-jährige Fahrer mit einem weiteren Jugendlichen (17) auf der B4 Richtung Uelzen. Zwischen Großer Kain und Sprakensehl ist das Auto von der Straße abgekommen. Links neben der Fahrbahn stieß es gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde es dann noch gegen einen weiteren Baum geschleudert.

+++Schwerer Unfall im Kreis Gifhorn: Quad überschlägt sich – Mann macht einen fatalen Fehler+++

Der 17-Jährige konnte sich alleine aus dem Auto retten und die Rettungskräfte rufen. Er kam mit leichten Verletzungen davon.

Rettungshubschrauber bringt Fahrer ins Krankenhaus

Der Fahrer des Autos musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Kopfverletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht.

Die B4 wurde aufgrund des Unfalls für über eine Stunde gesperrt. Bisher ist unklar, weshalb das Auto von der Straße abgekommen ist. (lmd)