Gifhorn 

Gifhorn: Feuer nahe der B4 - Straße unbefahrbar

Feuerwehreinsatz an der B4 nahe Gifhorn! (Symbolbild)
Feuerwehreinsatz an der B4 nahe Gifhorn! (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Wesendorf. Die Rauchschwaden waren so dicht, dass die B4 in Wesendorf bei Gifhorn einfach nicht mehr befahrbar war. Der Grund dafür war ein Feuer, das mitten im Wald ausgebrochen war.

Über eine Stunde lang stand der Verkehr - nichts ging mehr auf der B4 bei Gifhorn. Autofahrer mussten Umleitungen fahren.

Gifhorn: B4 dicht - Rauchschwaden ziehen über die Straße

Währenddessen waren die Einsatzkräfte im Wald im Einsatz. Dort hatte ein Harvester Feuer gefangen. Der Eigentümer erinnert sich noch genau an den Moment, in dem er das Feuer bemerkt hat: „Unter meiner Fahrerkabine hat es plötzlich angefangen zu brennen. Dort sitzen der Motor und die Ölpumpen. Ich habe erst noch versucht den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen.“

-------------------------------------

Themen des Tages

Eintracht Braunschweig: Profi packt aus - „wäre fast arbeitslos gewesen“

Wolfsburg: Knast-Youtuber wettert gegen Justiz - „Warum sollte ich mich an eure scheiß Regeln halten?!“

Sarah Lombardi: Nach Busen-Hate - JETZT lästert sie über Mädels auf der Straße, weil die...

---------------------------------------

Doch die Feuerwehr musste anrücken. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer gut unter Kontrolle bringen und löschen. Ein großes Glück sei gewesen, dass der Waldboden durch die Regenfälle feucht war.

Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt. (abr)