Gifhorn 

Gifhorn: Katze Luise sehnt sich nach einem neuen Zuhause

Luise hat sich etwas Speck angefuttert.
Luise hat sich etwas Speck angefuttert.
Foto: Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e.V.

Ribbesbüttel. Luise ist eine Fundkatze und eines der „Notfellchen“ des Tierschutzvereins in Gifhorn. Sie wohnt schon sehr lange im Tierheim Ribbesbüttel und ist nicht besonders glücklich darüber, wie Leiterin Stefanie Söchtig schreibt.

Sie habe sich im Laufe der Zeit ordentlich Kummerspeck angefuttert und reagiere auf Veränderungen und neue Katzen in ihrem Umfeld sehr sensibel. Menschen gegenüber zeige sich Luise sehr freundlich und verschmust und suche sofort den Kontakt zu jedem, der den Raum betritt.

Verspielte Katzendame sucht ein neues Zuhause

„Im Grunde ihres Herzens sehnt sie sich nach Zuneigung und ist eine liebenswerte und verspielte Katzendame. Etwas eigen, aber typisch Katze eben“, heißt es vom Tierschutzverein Gifhorn.

-----------

Mehr Tiere aus Gifhorn:

-----------

Luise scheine lieber eine Einzelkatze zu sein, sie verhalte sich ihren Artgenossen gegenüber schnell gestresst und fährt ihre Krallen aus. „Daher wünschen wir uns für sie erfahrene und geduldige Halter und einen kinderlosen Haushalt, bzw. eine Familie mit schon älteren Kindern und Freigang.“

Tierheim Gifhorn freut sich auf dich!

Bei ernsthaftem Interesse freut sich das Team auf deinen Besuch im Tierheim. Alternativ kannst du auch eine E-Mail schreiben: info@tierschutzgifhorn.de (ck)