Gifhorn 

Polizei Gifhorn zeigt drastisches Video – wer fährt dich nach dem Altstadtfest?

Die Polizei Gifhorn hat vor dem Altstadtfest eine Kampagne gestartet. Es geht ums Thema Alkohol am Steuer.
Die Polizei Gifhorn hat vor dem Altstadtfest eine Kampagne gestartet. Es geht ums Thema Alkohol am Steuer.
Foto: Polizei Gifhorn

Gifhorn. Das Altstadtfest Gifhorn wirft seine Schatten voraus. Vom 23. bis 25. August wird die Gifhorner Innenstadt wieder zur Partymeile: 75 Künstler sollen auftreten, 125 Stände die Besucher kulinarisch versorgen. Zicken-August verspricht: „Es wird wieder gigantisch!“

Polizei Gifhorn sensibilisiert Altstadtfest-Besucher

Die Polizei Gifhorn versucht die Besucher im Vorfeld mit Plakaten sowie einem kurzen Videoclip zu sensibilisieren. Es geht ums Thema Alkohol am Steuer.

„Wer fährt dich nach dem Altstadtfest?“, fragt die Polizei Gifhorn. „Du entscheidest“ - gefolgt von vier Emoticons: Einem Taxi, einem Streifenwagen, einem Rettungswagen – und einem Leichenwagen. Genau diese Fahrzeuge sind in dem 13-Sekunden-Clip zu sehen. Inklusive deren “Personal“.

Zum Glück sei es in den vergangenen Jahren rund ums Altstadtfest in Gifhorn recht friedlich geblieben, sagte Polizeisprecherin Manuela Hahne zu news38.de.

Hier geht's zum Programm des Altstadtfestes in Gifhorn!

Auch schwere alkoholbedingte Unfälle habe es nicht gegeben. „Wir hoffen, dass das auch so bleibt“, so Hahne.

-----------

Mehr von uns:

-----------

Die Polizei werde wieder mit mehreren Teams vor Ort sein - sowohl in Zivil als auch in Uniform. (ck)