Gifhorn 

Penny in Gifhorn: Mann betritt den Laden – und landet kurze Zeit später in der Zelle

In einem Penny-Markt in Gifhorn hat ein Mann randaliert. (Symbolbild)
In einem Penny-Markt in Gifhorn hat ein Mann randaliert. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gifhorn. Einem 31-jährigen Mann in Gifhorn sind am Donnerstag in einem Penny-Markt wohl „etwas die Sicherungen durchgebrannt“, berichtet die Polizei. Was war passiert?

Penny in Gifhorn: Mann randaliert im Supermarkt

Der Mann sei stark alkoholisiert in einen Penny-Markt in der Gifhorner Innenstadt gegangen. Dort habe er zunächst eine Flasche Wein klauen wollen, so die Polizei.

Als er vom Personal darauf angesprochen wurde, zeigte er sich aggressiv und verließ den Supermarkt ohne zu bezahlen. Offensichtlich reichte ihm die eine Flasche aber nicht und er kam noch mal zurück.

Mann will Wein klauen – dann rastet er aus

Als er sich eine weitere Flasche Wein nehmen wollte, ging diese zu Bruch. Wutentbrannt habe der Mann daraufhin den Supermarkt verlassen und dabei eine Glastür eingetreten.

-------------------------

Mehr aus der Region:

-------------------------

Mitarbeiterinnen des Supermarktes riefen die Polizei, die den Mann schließlich unter Kontrolle brachte und mit zur Dienstelle nahm.

Er verbrachte die nächsten Stunden in einer Gewahrsamszelle. (fno)