Gifhorn 

Gifhorn: Kinder sexuell missbraucht – Ehepaar vor Gericht

Ein Ehepaar aus Gifhorn muss sich wegen schweren sexuellen Missbrauchs verantworten. (Symbolbild)
Ein Ehepaar aus Gifhorn muss sich wegen schweren sexuellen Missbrauchs verantworten. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gifhorn. Ein 56-jähriger Mann und seine 60 Jahre alte Frau müssen sich vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Ihnen werden abscheuliche Taten in einer Wohngruppe in Gifhorn vorgeworfen.

Gifhorn: Missbrauch in Wohngruppe – Ehepaar angeklagt

Das Ehepaar soll in einer Wohngruppe für hilfsbedürftige Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Gifhorn mehrere Kinder sexuell missbraucht und Bewohner misshandelt haben.

+++ Gifhorn: Asylbewerber flippt aus – Polizei muss anrücken +++

Der heute 56-Jährige und seine Frau waren sowohl Betreuer als auch Leiter der Wohngruppen. Die Taten sollen sich bereits zwischen Mai 1998 und Juli 2007 abgespielt haben.

Mann missbraucht Kinder – Ehefrau deckt ihn

Dem 56-Jährigen wird vorgeworfen, in elf Fällen Kinder sexuell missbraucht zu haben. In zwei Fällen soll es sich sogar um schweren sexuellen Missbrauch gehandelt haben soll. Darüber hinaus soll er mehrere Schutzbefohlene der Wohngruppe misshandelt haben.

-----------------------------

Mehr aus der Region:

-----------------------------

Die 60-jährige Frau muss sich neben Misshandlung von Schutzbefohlenen hauptsächlich dafür verantworten, dass sie die Taten ihres Ehemannes trotz eigener Fürsorgepflichten billigte und nicht eingeschritten sei.

Die beiden Angeklagten befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft. Der Prozess beginnt am 12. September am Landgericht Hildesheim. (fno)