Gifhorn 

Mann randaliert in Gifhorn – als die Polizei eintrifft, ist sie überrascht

Ein Mann hat im Landkreis Gifhorn randaliert. Als die Polizei eintrifft, elebt sie eine Überraschung... (Symbolbild)
Ein Mann hat im Landkreis Gifhorn randaliert. Als die Polizei eintrifft, elebt sie eine Überraschung... (Symbolbild)
Foto: imago

Gifhorn. Die Polizei ist in der Nacht zu Sonntag zu einem Einsatz der etwas anderen Art gerufen worden. Ein Mann hatte in der Ortschaft Knesebeck im Landkreis Gifhorn randaliert – als die Polizei eintraf, staunte sie nicht schlecht.

Gifhorn: Mann randaliert – dann die Überraschung

Zeugen hatten die Polizei alarmiert und gemeldet, dass ein Mann in Knesebeck Fenster einschlage. Als die Polizei eintraf, trafen sie auf den Randalierer, einen 22-jährigen Mann aus Wittingen im Landkreis Gifhorn.

+++ Gifhorn: Kinder sexuell missbraucht – Ehepaar vor Gericht +++

Der Mann verhielt sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv, berichtet die Polizei. Doch das war noch nicht alles!

--------------------------

Mehr aus der Region:

--------------------------

Nackter Mann schlägt Fensterscheiben ein

Zur Überraschung der Beamten, hatte der randalierende Mann gar keine Klamotten an.

Er hatte sich selbst bei den Taten verletzt und musste behandelt werden. Da er sich laut Polizei weder vor Ort, noch während der ärztlichen Behandlung beruhigen ließ, wurde er zunächst in Gewahrsam genommen.

Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. (fno)