Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Autofahrer überholt zwei Lkw – und macht dann einen fatalen Fehler

Ein Autofahrer ist nach einem Unfall auf der B188 im Kreis Gifhorn ins Krankenhaus gebracht worden. (Symbolbild)
Ein Autofahrer ist nach einem Unfall auf der B188 im Kreis Gifhorn ins Krankenhaus gebracht worden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gifhorn. Auf der B188 bei Brenneckenbrück im Landkreis Gifhorn hat es einen spektakulären Unfall gegeben – zum Glück endete er glimpflicher, als er aussah...

Unfall Kreis Gifhorn: Audi kracht an B188 gegen Baum

Nach Angaben der Polizei Gifhorn wollte ein Audi-Fahrer aus Hannover am Donnerstagmorgen zwei Lkw überholen. Beim Einscheren verlor der 29-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum, überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild, kippte auf die Seite und prallte schließlich mit dem Dach seines Audi gegen einen weiteren Baum.

Rettungshubschrauber muss doch nicht einfliegen

Hatte es zunächst noch geheißen, dass der Fahrer bei dem Unfall schwer verletzt worden sei und auch ein Rettungshubschrauber kommen müsse, stellte sich schnell heraus, dass der Mann offenbar nur leicht verletzt wurde. Er konnte selbst aus seinem Audi klettern und half laut Polizei sogar noch kurz, den Verkehr zu regeln.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Trotzdem wurde er anschließend per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er vorsichtshalber durchgecheckt werden sollte. Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von 35.000 Euro. Die B188 war in Höhe Brenneckenbrück in beiden Richtungen gesperrt, weshalb es sich entsprechend staute.

Da es unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang gibt, bitte die Polizei in Meinersen um weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 05372/97850. (ck)