Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Überholmanöver geht schief – BMW überschlägt sich

Auch ein Rettungshubschrauber war in Calberlah im Einsatz. (Archivbild)
Auch ein Rettungshubschrauber war in Calberlah im Einsatz. (Archivbild)
Foto: imago images / onw-images

Calberlah. Im Landkreis Gifhorn hat ein BMW-Fahrer einen Unfall gebaut. Während er noch vergleichsweise glimpflich davon kam, ist sein Auto jetzt Schrott.

Der 30-Jährige aus Meine war gegen 8 Uhr zwischen Wedelheine nach Wettmershagen unterwegs. In Höhe Brunsbüttel überholte er ein anderes Auto. Laut Polizei Gifhorn geriet er beim Einscheren ins Schleudern.

Fahrer kommt zum Check ins Klinikum Gifhorn

Der BMW stellte sich quer, rutschte in den Graben, überschlug sich und blieb letzten Endes mit der Fahrerseite auf einem Acker liegen. Der 30-Jährige konnte noch selbst aus dem Auto klettern, kam dann aber vorsichtshalber ins Klinikum Gifhorn.

------------------

Mehr von uns:

------------------

An seinem Fahrzeig entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Landstraße war eine Dreiviertelunde lang dicht; drumherum staute sich der Berufsverkehr entsprechend.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz – er brachte den Notarzt aus Wolfenbüttel nach Calberlah. (ck)