Gifhorn 

Hund: Natal sucht ein neues Zuhause – sein Schicksal ist tragisch

Natal sehnt sich nach einem neuem Zuhause. Wer möchte den Hund aufnehmen?
Natal sehnt sich nach einem neuem Zuhause. Wer möchte den Hund aufnehmen?
Foto: Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e.V.

Ribbesbüttel. Natal sucht ein neues Zuhause. Der Hund stammt ursprünglich aus Rumänien und wurde als Junghund nach Deutschland vermittelt. Leider haben sich die Lebensumstände seines Frauchens so drastischverändert, dass sie sich schweren Herzens von ihrem Hund Natal trennen musste.

Hund Natal sucht ein neues Zuhause

„Natal hat natürlich die Welt nicht mehr verstanden und musste seinen Verlust erst einmal verarbeiten.
Inzwischen hat er sich zwar einigermaßen im Tierheim eingelebt, leidet aber sehr darunter, dass er im Zwinger sitzen muss“, schreibt Stefanie Söchtig vom Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e.V..

Natal aus Gifhorn ist gut erzogen

Den freundlichen Mischlingsrüden beschreibt sie als sehr braven Jungen. Er sei stubenrein, laufe gut an der Leine und verstehe sich gut mit Artgenossen. Natal kenne die Grundkommandos wie „Sitz!“ und „Platz!“, gebe auf Kommando Pfötchen und könne auch Männchen machen.

Überhaupt sei er einfach nur glücklich, wenn „Mensch“ sich mit ihm beschäftigt und auch das Kuscheln nicht zu kurz kommt.

„Wir suchen für Natal ein schönes Zuhause bei lieben Menschen, die ihm mit viel Zuneigung und Empathie begegnen und ihm einen Platz in ihrer Familie schenken, den er nie wieder verlassen muss“, heißt es aus Ribbesbüttel.

---------

Mehr Themen aus der Region

---------

Bei ernsthaftem Interesse an Natal, kannst du ihn einfach zu den Öffnungszeiten im Tierheim besuchen. >> Mehr Infos gibt es hier! (ck)