Gifhorn 

Unfall im Kreis Gifhorn: Autofahrer will wenden – und übersieht ein Motorrad

In Meinersen im Kreis Gifhorn hat es einen schweren Motorrad-Unfall gegeben.
In Meinersen im Kreis Gifhorn hat es einen schweren Motorrad-Unfall gegeben.
Foto: Polizei Gifhorn

Meinersen. Bei einem Unfall in Meinersen im Kreis Gifhorn ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der 23-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule nach Hannover geflogen, berichtet die Polizei Gifhorn.

Meinersen: Autofahrer will auf der Straße wenden - Unfall!

Demnach war ein 53-jähriger VW-Fahrer aus Päse am Dienstagabend auf der Diekhorster Straße in Richtung Müden unterwegs. Auf halber Strecke wollte der Autofahrer wenden, lenkte seinen Golf-Variant nach links und kam quer auf der Straße zum Stehen.

Kreis Gifhorn: Motorradfahrer kracht in Fahrertür

Offenbar hatte der Autofahrer den Motorradfahrer aus Langlingen hinter ihm nicht bemerkt. Der Biker versuchte noch, auszuweichen, krachte dann aber frontal in die Fahrerseite des Autos. Der Aufprall war so heftig, dass der 23-Jährige übers Auto auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Ersthelfer versorgten den schwer verletzten Motorradfahrer und alarmierten Polizei und Rettungskräfte, die ihn letztlich in die MHH flogen.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Das Motorrad ist Schrott, am Auto entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. (ck)