Gifhorn 

Gifhorn: Autofahrer kracht in Leitplanke – was er dann macht, ist dreist

Foto: imago images/Ralph Peters

In Gifhorn ist eine Autofahrerin am Sonntag Zeugin eines Unfalls geworden.

Demnach soll ein schwarzer Pkw gegen 16 Uhr in der Auffahrt zur B4 in Fahrtrichtung Braunschweig mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten sein. Infolgedessen soll er die Leitplanken touchiert haben und schließlich einfach davongefahren sein. Das berichtete die Polizei am frühen Sonntagabend.

Gifhorn: Autofahrer kracht in Leitplanke

Die Beamten gehen aufgrund der Spurenlage davon aus, dass der Fahrer des Wagens einen Frontschaden hat sowie defekte Scheinwerfer.

+++ Harz: Falsche Polizisten steigen bei Rentnern ein – ihr Besuch kündigte sich durch diese verdächtige Aktion an +++

Jetzt hofft die Polizei auf eure Hilfe. Wenn ihr Hinweise geben könnt, meldet euch bei der Polizei Gifhorn unter 05371/980-0. (jhe)