Gifhorn 

Gifhorn: Audi-Fahrer übersieht Motorrad – Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Gifhorn schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Gifhorn schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: imago

Gifhorn. Ein Motorradfahrer ist am Dienstag bei einem Unfall im Landkreis Gifhorn schwer verletzt worden. Ein 80-jähriger Audi-Fahrer war auf der Landstraße 292 auf das Motorrad aufgefahren. Der Fahrer stürzte.

Gifhorn: Motorradfahrer schwer verletzt

Wie die Polizei berichtet, war der Audi-Fahrer etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Calberlah im Landkreis Gifhorn auf den Motorradfahrer aufgefahren. Warum er ihn übersah, ist bisher noch unklar.

Das Auto landete in der Leitplanke und musste später abgeschleppt werden.

Der 66-jährige Wolfsburger Motorradfahrer stürzte und rutschte anschließend Leitplanke. Dabei verletzte er sich schwer.

-------------------

Mehr aus der Region:

-------------------

Rettungshubschrauber im Einsatz

Neben einem Rettungswagen, wurde auch der Rettungshubschrauber Christoph 30 zum Einsatzort geholt. Der verletzte Kradfahrer wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht.

Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr alarmiert. Die L292 blieb für etwa eine Stunde gesperrt. (fno)