Gifhorn 

Gifhorn: Jugendlicher (16) wird von Lok erfasst – tot!

Im Landkreis Gifhorn kam es zu einem tödlichen Bahnunfall. (Symbolfoto)
Im Landkreis Gifhorn kam es zu einem tödlichen Bahnunfall. (Symbolfoto)
Foto: Arno Burgi / dpa

Isenbüttel. In der Gemeinde Isenbüttel im Landkreis Gifhorn ist zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Als ein 16-Jähriger Gifhorner in der Nacht von Freitag auf Samstag mit seinem Fahrrad die Gleise überquerte, stieß er mit einer Güterlok zusammen. Ein Notarzt konnte nichts mehr für den Jugendlichen tun.

Gifhorn: Tödlicher Bahnunfall

Der 16-Jährige war vermutlich auf dem Weg nach Hause, als er die Bahnstrecke zwischen Wolfsburg und Gifhorn passierte. Er entschied sich dazu, die Gleise unterhalb der sogenannten ICE-Brücke zu überqueren.

Dabei übersah und überhörte der Jugendliche offenbar eine einzelne Güterlok. Es kam zum Zusammenstoß.

-----------------------

Mehr Themen aus Gifhorn:

Audi-Fahrer übersieht Motorrad in Gifhorn – Rettungshubschrauber im Einsatz

Eismaschine bei Burger King in Gifhorn defekt – Streit zwischen zwei Frauen eskaliert völlig

-----------------------

Notarzt stellt Tod fest

Sofort eilte ein Notarzt zum Unfallort. Doch der Helfer konnte nur noch den Tod des Jugendlichen feststellen.

+++ Wolfsburg: Brand in Wohnsiedlung – Nachbarn durch meterhohe Flammen aufgeschreckt +++

Angehörige werden betreut

Die Bahnstrecke blieb nach dem Unglück einige Stunden gesperrt.

Die Angehörigen des Verstorbenen werden seelsorgerisch betreut. (nr)