Gifhorn 

Hund Charlie aus Gifhorn sucht dich – aber du musst einiges mitbringen

Ribbesbüttel. Hund Charlie sucht ein neues Zuhause! Doch das ist nicht so einfach für die Hündin aus dem Kreis Gifhorn.

Charlie lebt seit Oktober 2019 im Tierheim. Sie musste ihr Zuhause verlassen, da Charlie mit dem Kleinkind der Familie mehr und mehr Probleme bekam.

Hund in Gifhorn: Charlie sucht neue Familie – das sollte sie mitbringen

Hund Charlie ist eine Mischung aus Mini-Bullterrier und Deutschem Pinscher. Die freundliche Hundedame, wie das Tierheim schreibt, ist extrem gut erzogen, kennt viele Kommandos und ist beim Training stets eifrig bei der Sache.

Aber sie ist wohl etwas eigen, wenn sie auf Artgenossen trifft. „Andere Hunde braucht Charlie nicht in ihrem Dunstkreis. Sie ist, bis auf ganz wenige Ausnahmen, nicht mit Artgenossen verträglich und zieht es vor, sich von ihrem Menschen beschäftigen zu lassen“, informiert das Tierheim.

Das ist Charlie:

  • Rasse: Mischling
  • Im Tierheim seit: Oktober 2019
  • Geboren: 2011
  • Geschlecht: weiblich
  • Größe: ca. 45cm
  • Charakter: freundlich und menschenbezogen, sehr gut erzogen, kennt viele Kommandos, mit Artgenossen nur sehr eingeschränkt verträglich

Charlie sucht Herausforderung – aber es gibt ein Problem

Am besten für Charlie wäre ein Zuhause bei sehr aktiven und sportlich ambitionierten Menschen, die Freude daran hätten, Charlie nicht nur körperlich, sondern auch geistig auszulasten, so das Tierheim.

----------------

Mehr aus der Region:

----------------

Charlie habe aber einen ausgeprägten Jagdtrieb. Andere Tiere und kleinere Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben. Jugendliche ab einem Alter von 14 Jahren stellen jedoch kein Problem dar.

„Wir würden uns sehr freuen“, so das Tierheim, „wenn Charlie ihren Zwinger im Tierheim schon bald mit einem neuen Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen eintauschen kann.“ (fno)