Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Tödlicher Unfall auf der K114 – Auto kracht in Leitplanke

Im Kreis Gifhorn in Isenbüttel hat es einen tödlichen Unfall gegeben.
Im Kreis Gifhorn in Isenbüttel hat es einen tödlichen Unfall gegeben.
Foto: dpa/Bernd Behrens

Isenbüttel. Schrecklicher Unfall am Freitagabend auf der K114 in Isenbüttel im Kreis Gifhorn!

Nach ersten Informationen ist ein 79 Jahre alter Mann aus Gifhorn mit seinem Auto in Richtung Isenbüttel unterwegs gewesen, als der Unfall passierte.

Kreis Gifhorn: Tödlicher Unfall bei Isenbüttel

In Höhe des kleinen Parkplatzes sei der Mann aus bislang ungeklärter Ursache quer zur Fahrbahn in die Leitplanke gekracht. Der Fahrer sei in seinem Wagen eingeklemmt worden. Feuerwehrleute befreiten ihn.

+++Niedersachsen: Tragisches Unglück – Junge (9) stirbt beim Spielen im Sandkasten+++

Die Notärztin konnte laut Polizei aber nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bislang sei nicht klar, ob der Aufprall tödlich war oder aber der Mann gesundheitliche Probleme hatte.

Die K114 war für zwei Stunden zwischen Isenbüttel und dem Abzweig Wolfsburgerstraße voll gesperrt. (abr mit bb)