Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Heftiger Unfall auf B188 – mehrere Verletzte

Auf der B188 im Kreis Gifhorn ist es zu einem schweren Unfall gekommen.
Auf der B188 im Kreis Gifhorn ist es zu einem schweren Unfall gekommen.
Foto: dpa/Marcel Kusch/Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Meinersen, Carsten Schaffhauser

Päse. Heftiger Unfall auf der B188 bei Päse im Kreis Gifhorn! Vier Personen sind laut Feuerwehr verletzt worden.

Gekracht hat es auf der Bundesstraße am frühen Sonntagmorgen gegen 7.50 Uhr im Kreis Gifhorn. Ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungskräften war vor Ort.

Kreis Gifhorn: Heftiger Unfall auf B188

Demnach war eine 61 Jahre alte Frau aus Päse auf der B188 in Richtung Ahnsen unterwegs. Beim Abbiegen übersah sie laut Polizei dann wohl den Tiguan eines 73 Jahre alten Mannes aus Gifhorn. Der war nämlich gerade auf der B188 in Richtung Hannover unterwegs.

+++Gifhorn: Meterhohe Flammen am Nachthimmel! Gebäudebrand sorgt für Großeinsatz+++

Beide Autos krachten laut Polizei frontal ineinander. Dabei seien sowohl die 61-Jährige als auch der 73-Jährige und zwei weitere Insassen teils schwer verletzt worden.

+++Hannover Flughafen: Urlauber kehren von Reise zurück – und erleben echten Albtraum+++

Vier Menschen teils schwer verletzt

Vier Rettungswagen waren vor Ort. Die Verletzten wurden dann in Krankenhäuser nach Braunschweig und Gifhorn gebracht. Während der Unfallaufnahme war die B188 für eine Stunde voll gesperrt.

An beiden Autos sei ein Totalschaden entstanden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 52.000 Euro. (abr)