Gifhorn 

Niedersachsen: Ferienhaus in Flammen – für die Feuerwehr beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit

Ein Wochenendhaus stand im Kreis Gifhorn in Niedersachsen in Flammen!
Ein Wochenendhaus stand im Kreis Gifhorn in Niedersachsen in Flammen!
Foto: Bernd Behrens

Wilsche. Großeinsatz für die Feuerwehr im Kreis Gifhorn (Niedersachsen)!

Dort hat ein Ferienhaus am Mittwochabend gebrannt. „Als wir eintrafen, schlugen Flammen bereits aus dem Dach“, erinnert sich Einsatzleiter Thomas Meyer. Für die Feuerwehr begann ein Wettlauf gegen die Zeit.

Niedersachsen: Ferienhaus in Flammen

Denn in dem Ferienhaus im Wochenendhausgebiet Seerosenteich in Wilsche standen noch zwei Gasflaschen, die jeder Zeit zu explodieren drohten.

Unter schwerem Atemschutz mussten mehrere Trupps der Feuerwehren vorgehen. Gemeinsam sei es ihnen aber gelungen, die Flammen schnell einzudämmen. Auch konnten Einsatzkräfte die zwei Gasflaschen nach eigenen Angaben rechtzeitig in Sicherheit bringen.

------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Hannover: Polizisten mit Maschinenpistolen im Krankenhaus unterwegs – DIESER Patient ist der Grund dafür

Schrecklicher Lkw-Unfall – Mann aus Niedersachsen stirbt in der Nacht auf Autobahn

Hannover: Mann mit Hund wird beinahe angefahren – dann rastet er komplett aus

---------------------

Das Haus sei bei dem Brand vollends zerstört worden. Glücklicherweise wurde laut Feuerwehr aber niemand verletzt.

Rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wilsche, Neubokel und Gifhorn waren am Mittwochabend ab 21.20 Uhr im Einsatz. (abr)